Kontakt / Impressum

  

  

   


Themenfeld Sexuelle Gesundheit


>> PROJEKTE/PROGRAMME

>> AKTEURE



PROJEKTE/PROGRAMME



(Vor)Schulische Prävention/Gesundheitsförderung nach dem Arbeitsansatz "Prävention im Team"

Partner:

Prävention im Team (PIT) Ostsachsen

Angebotsinhalt:

Ziel der Präventionsarbeit ist es, Kitas und Schulen bei der Erfüllung ihres Erziehungsauftrags zu unterstützen sowie Kinder und Jugendliche frühzeitig zu fördern. Der Anspruch von PIT ist, seine Unterstützung stärker an die Belange und Bedürfnisse der einzelnen Kita und Schule anzupassen. Hauptthemen der Netzwerkangebote, SCHILFs und Präventionsplänen sind:
* Kommunikation und Gesprächsführung,
* Gewalt- und Suchtprävention,
* Jugendkriminalität
* Umgang mit Neuen Medien.
Diese Arbeit wird durch eine abgestimmte Kooperation zwischen Schule, öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe und der Polizei gesichert.

Empfehlung für:

3 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Marlen Heinze (Landratsamt Görlitz), Frank Saring (Landratsamt Bautzen), Berko Thomas (Polizeidirektion Görlitz)

Adresse:

Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Bautzen
Landratsamt Bautzen
Landratsamt Görlitz
Polizeidirektion Görlitz

Telefon:

03581 - 468 40 20 (Berko Thomas)

E-Mail:

praevention.pd-gr@polizei.sachsen.de

Link:

www.pit-ostsachsen.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz

Art des Angebotes:

Projekt




Angebote der Aids-Hilfe Chemnitz e.V.

Partner:

Aids-Hilfe Chemnitz e.V.

Angebotsinhalt:

Die AIDS-Hilfe Chemnitz bietet Informationsveranstaltungen, Präventionsveranstaltungen und sexualpädagogische Workshops in den eigenen Räumen oder in Ihren Einrichtungen an.
In den Veranstaltungen wird zu sexueller Gesundheit, Vermeidung von Infektionen und Verantwortung aufgeklärt.
Schwerpunkte sind dabei:
* HIV/ Aids,
* sexuell übertragbare Krankheiten,
* Schwangerschaft und Verhütung
* Partnerschaft und Liebe.
Für die Veranstaltungen sind mindestens 90 Minuten einzuplanen, gern auch als Workshop und Projekttag.
Die Angebote wenden sich an Jugendliche und Erwachsene, Schüler, Azubis, angehendes Fachpersonal und Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Annett Warmschmidt

Adresse:

AIDS-Hilfe Chemnitz e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 17b
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 41 52 23

E-Mail:

info@chemnitz.aidshilfe.de

Link:

chemnitz.aidshilfe.de

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




Angebote der Aids-Hilfe Dresden e.V.

Partner:

Aids-Hilfe Dresden e.V.

Angebotsinhalt:

Gerade bei Jugendlichen dreht sich vieles um das Thema Nummer Eins, während HIV und Aids weit weg sind. Trotz einem umfangreichen, meist medial vermittelten Wissen bleiben aber Unsicherheiten bestehen. Genau dort wird angesetzt. Existierende Wünsche, Erwartungen und vielleicht auch Ängste in Sachen Liebe und Sex werden spielerisch thematisiert, um den Teilnehmern Orientierung zu ermöglichen.
Für Veranstaltungen mit Jugendlichen wird ein halber bis zwei Tage eingeplant – in Abhängigkeit von den Wünschen und Möglichkeiten der anfragenden Einrichtung. Die Veranstaltung wird vorab inhaltlich abgestimmt und ist interaktiv aufgebaut. Die Jugendlichen werden aktiv am Geschehen beteiligt. In der Regel werden sexualpädagogische Methoden eingesetzt. Die Veranstaltung kann auch mit einem Film aus dem Angebot des Schulkino Dresden kombiniert werden.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Uwe Tüffers

Adresse:

Aids-Hilfe Dresden e.V.
Bischofsweg 46
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 441 61 42

E-Mail:

info@aidshilfe-dresden.de

Link:

dresden.aidshilfe.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz, Landkreis Meißen, Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Stadt Dresden

Art des Angebotes:

Projekt




Angebote der Aids-Hilfe Westsachsen e.V.

Partner:

Aids-Hilfe Westsachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Die AIDS-Hilfe Westsachsen bietet ein breites Spektrum an Veranstaltungen für Schulen zu den Themen:
* HIV/AIDS und Sexuell übertragbare Krankheiten
* Infektionsschutz in Verbindung mit illegalen Drogen,
* Freundschaft/Partnerschaft,
* Werte und Normen,
* Verhütung, Kondom,
* Kummer mit der Liebe,
* Pubertät,
* Geschlechterrollen und Sexuelle Orientierung.
Diese Themen werden umgesetzt durch Interaktive Methoden, Rollenspiele, Gesprächsrunden, Print- und Audiomedien, Kreative Medien und kreative Arbeitstechniken, Gruppenorientiertes Arbeiten.
Die Dauer der Veranstaltungen sollten jeweils mindestens 2 Unterrichtsstunden plus Pause betragen und für Projekte 1-5 Tage eingeplant werden.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Tatjana Müller, Stephan Weiß u.a.

Adresse:

AIDS-Hilfe Westsachsen e.V.
Hauptstr. 10
08056 Zwickau

Telefon:

0375 - 230 44 65

E-Mail:

info@zwickau.aidshilfe.de

Link:

www.aidshilfe-zwickau.de

Region:

Landkreis Zwickau

Art des Angebotes:

Projekt




Angebote der Kontaktstelle Jugendsucht- und Drogenberatung - Dumm gelaufen

Partner:

Angebote der ambulanten Suchthilfe und Suchtprävention in Chemnitz - Stadtmission Chemnitz

Angebotsinhalt:

Experimentierfreude, Risikobereitschaft und zahlreiche Umbrüche können das Erwachsenwerden von jungen Menschen prägen. Der Gebrauch von Suchtmitteln und die damit verbundenen Konsequenzen können dabei eine Rolle spielen. In dieser Lebensphase bietet die Kontaktstelle Jugendsucht- und Drogenberatung im Bezug auf Alkohol- und Drogenkonsum, abhängig machenden Medikamenten sowie Glücksspiel und auffällige Medien- und PC-Nutzung Beratung, Begleitung, Unterstützung und Vermittlung in weiterführende Angebote an. Angehörigen, Bezugspersonen, Partnerinnen und Partnern von suchtkranken Personen bieten wir Raum und Zeit, ihre Belastungen und Befürchtungen mit uns zu besprechen und individuelle Lösungswege zu erarbeiten.
Das Angebot richtet sich an:
Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, Eltern und Bezugspersonen und professionelle Helferinnen und Helfer.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Andreas Rothe, Vera Pohle

Adresse:

Kontaktstelle Jugendsucht- und Drogenberatung
Stadtmission Chemnitz e.V.
Dresdner Str. 38b
09130 Chemnitz

Telefon:

0371 - 4792823

E-Mail:

jsdb@stadtmission-chemnitz.de

Link:

https://www.stadtmission-chemnitz.de/rat-angebote/angebote-zur-suchthilfe-und-suchtpraevention/ambulante-suchthilfe-und-suchtpraevention/kontaktstelle-jugendsucht-und-drogenberatung

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Sonstiges




Familienbande - Ich weiß da was, was du nicht siehst

Partner:

different people e.V.

Angebotsinhalt:

Mit dem Projekt wird ein toleranter sowie verständnisvoller Umgang miteinander gefördert. Schüler/-innen werden für den Gebrauch von Schimpfwörtern im Alltag sensibilisiert. So wird aktiv die Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung der Kinder unterstützt und Vorurteile aus dem Weg geräumt, bevor sie überhaupt entstehen. Verschiedene Lebensentwürfe sowie Familienkonstellationen werden während der Durchführung begreifbar gemacht und viele Arten von Liebe gleichwertig nebeneinander gestellt. Das Projekt richtet sich an Schüler/-innen der dritten und vierten Klassenstufe bzw. an Kinder im Alter von 9 - 11 Jahren. Es kann als Erweiterung zum Unterricht in den Klassen, als Einheit im Hort oder in anderen Kinderbegegnungsstätten durchgeführt werden.

Empfehlung für:

6 - 15 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Eunike Zobel

Adresse:

different people e.V.
Hauboldstr. 10
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 500 94

E-Mail:

bildung@different-people.de

Link:

https://www.different-people.de/bildungsprojekt/workshop-fuer-1-5-klasse

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Vogtlandkreis, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




Fort- und Weiterbildungen der AGJF Sachsen e.V.

Partner:

Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Die AGJF Sachsen bietet zielgruppenorientierte Fortbildungen für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit an. Es gibt speziell zugeschnittene Veranstaltungen für erfahrene Berufspraktiker wie auch für Berufsanfänger und Quereinsteiger.

Inhaltliche Schwerpunkte liegen in der Konzeptentwicklung, der Spiel- und Erlebnispädagogik, Gesprächsführung und Beratung, der geschlechtsspezifischen Jugendarbeit, der Entwicklung von Konfliktbearbeitungs-, Beratungs- und Führungskompetenzen und dem Sozialmanagement.

Darüber hinaus bietet die AGJF Sachsen auf Anfrage die Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung eines individuellen Fort- und Weiterbildungskonzeptes für Ihre Einrichtung und Mitarbeiter sowie die Entwicklung und Durchführung auf Ihre Bedürfnisse und Interessen zugeschnittener Fortbildungen vor Ort.

Empfehlung für:

Lehrer
Erzieher

Ansprechpartner:

Andrea Scholz

Adresse:

Sachsen

Telefon:

0371 - 53 36 40, Fax: 0371 - 533 64 26

E-Mail:

info@agjf-sachsen.de oder scholz@agjf-sachsen.de

Link:

http://agjf-sachsen.de/

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Fortbildung




GUT DRAUF - bewegen, essen, entspannen!

Partner:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Angebotsinhalt:

GUT DRAUF ist ein Programm der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Verbesserung der Gesundheit von Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 18 Jahren.
Die Gesundheit soll durch Angebote zur gesunden Ernährung, ausreichenden Bewegung und Stressregulation beeinflusst werden. Die Aktion setzt dabei an den Interessen und Bedürfnissen von Mädchen und Jungen an.
GUT DRAUF spricht Fachkräfte in Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit, Sportvereinen sowie Ausbildungsbetrieben und bei Reiseanbietern an.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Oliver Schmitz, Ina Holschbach, Sandra Anders, Janine Bhandari

Adresse:

GUT DRAUF-Gesamtkoordination
transfer e. V.
Grethenstr. 30
50739 Köln

Telefon:

0221 - 959 21 90

E-Mail:

gutdrauf@transfer-ev.de

Link:

www.gutdrauf.net/

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Projekt




Hand aufs Herz

Partner:

AIDS-Hilfe Chemnitz e.V.

Angebotsinhalt:

Hand aufs Herz ist ein sexualpädagogisches Aufklärungsprojekt. Es eignet sich für Kinder und Jugendliche ab der 6. Klasse.
Module sind beispielsweise:
* Liebe/Sexualität,
* Partnerschaft, Freundschaft,
* Menstruation, Schwangerschaft, Verhütung

Das Projekt eignet sich sehr gut für Menschen mit speziellem Förderbedarf.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer

Ansprechpartner:

Annett Warmschmidt

Adresse:

AIDS-Hilfe Chemnitz e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 17b
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 41 52 23

E-Mail:

info@chemnitz.aidshilfe.de

Link:

https://www.chemnitz.aidshilfe.de/sexuelle-bildung

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




Komm auf Tour - meine Stärken, meine Zukunft“

Partner:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Bundesagentur für Arbeit, Sinus – Büro für Kommunikation GmbH

Angebotsinhalt:

Komm auf Tour ist ein Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Jugendliche ab der 7./8. Klasse, ihre Eltern und Lehrkräfte. Altersgerecht sind Themen aus dem privaten Lebensfeld wie Freundschaft, Sexualität und Verhütung integriert.„komm auf Tour“ umfasst mehrere Projektstränge. Bundesweit bekannt ist der Erlebnisparcours als zentrales Element von „komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“. Darüber hinaus umfasst „komm auf Tour“ Module und Angebote für verschiedene Lebenswelten, Schulformen und Altersstufen.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Marsha Ulrike Schmidt

Adresse:

Projektträger:
Sinus – Büro für Kommunikation GmbH
Habsburgerring 3
50674 Köln

Telefon:

0221 – 27 22 55 26

E-Mail:

ulrike.schmidt@sinus-bfk.de

Link:

http://komm-auf-tour.de

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Angebote und Akteure mit dem Kürzel KW setzen sich besonders mit dem Thema Kindeswohlgefährdung auseinander.

Partner:

Angebotsinhalt:

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Adresse:

Telefon:

E-Mail:

Link:

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Angebote zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

Partner:

Shukura - Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen

Angebotsinhalt:

Themen der Angebote für Kinder und Jugendliche können u.a. sein:

* Mein Körper gehört mir - Workshop Kl. 3/4,
* Respekt - dein Körper gehört dir! - Workshop Kl. 5/6
* Hau ab du Angst - Theaterveranstaltung Kl. 2-4

Für Fachkräfte und Eltern steht ein umfassendes Angebot von Erkennen, Handeln, Vorbeugen und weiteren Themen zur Verfügung, welche mit Detailinformationen auf der Website abzurufen sind.

Empfehlung für:

6 - 15 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Adresse:

Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche
Königsbrücker Straße 62
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 479 44 44

E-Mail:

info22@awo-kiju.de

Link:

https://www.awo-in-sachsen.de/kinder-jugend-familie/beratung/shukura/

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Der mit dem Fuchs spricht - Klassenzimmerstück zur Prävention von sexuellem Missbrauch.

Partner:

Theaterpädagogisches Zentrum Dresden e. V.

Angebotsinhalt:

Das Theaterstück für Kinder ab 8 Jahren wird speziell für das Klassenzimmer inszeniert. Somit können Kinder aller sozialer Schichten erreicht und für das Thema sensibilisiert werden.
Ziel ist, Kinder in der Wahrnehmung ihrer eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu schulen und zu bestärken. Andererseits sollen Möglichkeiten eröffnet werden, sich mit Fragen und Ängsten an Erwachsene zu wenden. Gleichzeitig dient das Projekt dazu, den offenen Dialog mit und zwischen Eltern und Pädagogen über dieses gesellschaftlich relevante Thema anzuregen. Zu jeder Aufführung gehört eine theaterpädagogische Nachbereitung, in der die Themen des Stückes auf spielerische Weise weiter bearbeitet werden.
Dauer der Vorstellung plus Nachbereitung: 2 x 45 Minuten.

Empfehlung für:

6 - 15 Jährige

Ansprechpartner:

Caren Pfeil

Adresse:

Caren Pfeil
Jüngststr. 24
01277 Dresden

Telefon:

0351 - 40 76 67 13 oder 0174 - 678 80 84

E-Mail:

caren.pfeil@gmx.de

Link:

https://tpz-dresden.de/angebote/schule/

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Fortbildung: Kinder in guten Händen - Präventive Kinderschutzarbeit in Kita und Kindertagespflege in Sachsen

Partner:

Deutscher Kindesschutzbund, Landesverband Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Kinderschutz in der Kita stellt die Fachkräfte vor Ort vor große Herausforderungen. Sie haben den Auftrag Kindeswohlgefährdung zu kennen. Doch wo fängt Kindeswohlgefährdung an? Die dreitägige Fortbildung(nicht im Block) bietet Ihnen Sicherheit in den gesetzl. Grundlagen, Wissen zu Ihren Unterstützungssystemen, Hinweise zum Gespräch mit den Eltern, Wissen zum Umgang mit dem betroffenen Kind und viele andere Aspekte.

Empfehlung für:

Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Katja Sturm, Wencke Röhner

Adresse:

Messering 8A
01067 Dresden

Telefon:

0351 / 42 42 009

E-Mail:

sturm@kinderschutzbund-sachsen.de, roehner@kinderschutzbund-sachsen.de

Link:

https://www.kinder-in-guten-haenden.de/

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Fortbildung




KW - Fortbildung: Kinder in guten Händen in der Schule - Umgang mit Kindeswohlgefährdung

Partner:

Deutscher Kindesschutzbund, Landesverband Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Kinderschutz in der Schule stellt Schulleiter/-innen und Lehrer/Lehrerinnen vor große Herausforderungen. Wenn Lehrerinnen und Lehrer Anhaltspunkte beobachten, sind sie in der Pflicht, weitere Schritte in die Wege zu leiten. Für das betroffene Kind ist das oft die einzige Hoffnung auf eine Veränderung der extrem belastenden Lebenssituation. Doch der Umgang mit Vernachlässigung, Gewalt in der Familie oder sexuellem Missbrauch wirft viele Fragen auf. Die Fortbildung bietet Ihnen Sicherheit in den gesetzl. Grundlagen, Wissen zu Ihren Unterstützungssystemen, Hinweise zum Gespräch mit den Eltern, Wissen zum Umgang mit dem betroffenen Kind und viele andere Aspekte.

Empfehlung für:

Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Wenke Röhner, Katja Sturm

Adresse:

Messering 8A
01067 Dresden

Telefon:

0351 / 42 42 009

E-Mail:

roehner@kinderschutzbund-sachsen.de oder sturm@kinderschutzbund-sachsen.de

Link:

https://www.kinderschutzbund-sachsen.de/angebote/kinder-in-guten-haenden/kiguh-in-schule

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Fortbildung




KW - Ich bin stark! Prävention gegen sexuelle Grenzverletzungen

Partner:

Kinderschutz-Zentrum Leipzig

Angebotsinhalt:

Mit diesem Angebot möchten wir alle Schüler_innen des jeweiligen Klassenverbandes
(3. oder 4. Klassenstufe), deren Eltern und Lehrer_innen in das Projekt einbeziehen.
Ziel ist es, Kinder zu stärken, Eltern und Lehrer_innen Informationen über sexuelle
Grenzverletzung zu geben, sie zum Hinschauen und zum Einsatz für die Rechte von
Kindern zu ermutigen. Schüler_innen werden befähigt, ihre eigenen Grenzen und die anderer zu erkennen und zu respektieren, Situationen einschätzen zu können und sich gegebenenfalls Hilfe zu holen.

Empfehlung für:

6 - 10 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Sophie Pasch

Adresse:

Kinderschutz-Zentrum Leipzig
Brandvorwerkstraße 80
04275 Leipzig

Telefon:

0341 960 28 37

E-Mail:

pasch@kinderschutz-leipzig.de

Link:

http://www.kinderschutz-leipzig.de/angebote/praevention-sexueller-grenzverletzungen.html

Region:

Stadt Leipzig

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Kurse, Projekttage oder Projektwochen für Prävention und Selbstbehauptung

Partner:

Seehaus e.V.

Angebotsinhalt:

Kurse, Projekttage oder Projektwochen für Schüler aller Altersstufen und Schulformen. In einer Mischung aus Theorie und Praxis werden die Teilnehmer altersgerecht und schrittweise an die Ziele der jeweiligen Veranstaltung herangeführt.
Es werden auch Vorträge oder Unterrichtsstunden zu den Themen Kindersicherheit und Selbstbehauptung sowie Mobbing/Cybermobbing, Suchtprävention oder sexualisierte Gewalt für Schulklassen, Elternabende, Vereine und andere Institutionen angeboten.

Empfehlung für:

3 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Julian Woik

Adresse:

Seehaus e.V.Seehaus Leipzig
Strandweg 2
04575 Neukieritzsch OT Kahnsdorf

Telefon:

07152 – 33 12 33 -00 oder 034206 – 694 -500

E-Mail:

protactics-leipzig@seehaus-ev.de

Link:

https://seehaus-ev.de/praevention-und-selbstbehauptung/

Region:

Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Stadt Leipzig

Art des Angebotes:

Projekt




KW - Sexualisierte Gewalt? - Hat doch nichts mit mir zu tun?!

Partner:

Wildwasser Chemnitz e.V.

Angebotsinhalt:

Ziel dieses Präventionsangebotes ist es, Jugendliche zum Nachdenken und zur Diskussion anzuregen und Angst und Unsicherheit bzgl. der Thematik abzubauen.
Inhalt:
* weibliche/männliche Sozialisation - Was bedeutet Frau sein/Mann sein?
* Selbstbild - Fremdbild
* Was ist (sexuelle) Gewalt, und was ist Sexualität?
* Welche Werte/Normen sind in zwischenmenschlichen Beziehungen wichtig?

Rahmenbedingungen:
Je nach Angebot unterschiedliche Teilnehmerzahl - Klassenverband oder begrenzt bis 15 Teilnehmer/-innen. Unterschiedliche Raumanforderungen (von Klassenzimmer bis Turnhalle). Einige Angebote erfordern eine Einteilung in geschlechtshomogene Gruppen.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Clara Zimmermann, Mandy Erdmann, Sandra Ludwig

Adresse:

WILDWASSER Chemnitz e.V.
Uferstraße 46
09126 Chemnitz

Telefon:

0371 - 35 05 34

E-Mail:

beratungsstelle@wildwasser-chemnitz.de

Link:

https://www.wildwasser-chemnitz.de/praevention_sexueller_gewalt_fuer_jugendliche.html

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




KW: Mobiler Jugendschutz

Partner:

Netzwerk für Kinder- und Jugendarbeit e.V.

Angebotsinhalt:

Das Projekt "Mobiler Jugendschutz" ist im Landkreis Bautzen unterwegs und führt gemeinsam mit Partnern vor Ort verschiedene präventive Veranstaltungen und Projekte durch. Die Grundlage bildet der §14 des Sozialgesetzbuches VIII.
Die derzeitigen Angebote befassen sich u.a. mit den Themen:
* psychische Gesundheit
* Sexualpädagogik, Aidsprävention,
* Suchtprävention, Gewaltprävention,
* Medienkompetenz
Für die Angebote entstehen im Landkreis Bautzen keine Honorarkosten.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Ines Pröhl, Cordula Schurz

Adresse:

Lutherstraße 13
01877 Bischofswerda

Telefon:

03594 -704723

E-Mail:

ines.proehl@kijunetzwerk.de; cordula.schurz@kijunetzwerk.de

Link:

https://www.kijunetzwerk.de/de/kinder-und-jugendarbeit/mobiler-jugendschutz.html

Region:

Landkreis Bautzen

Art des Angebotes:

Projekt




Lehrerfortbildung: Regionaler Zirkel Schulische Gesundheitsförderung

Partner:

LSJ Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus wurde für Pädagogen und Akteure der Gesundheitsförderung mit dem Regionalen Zirkel „Schulische Gesundheitsförderung“ eine Plattform für fachlichen Austausch und Informationen geschaffen.
Die drei Handlungsfelder Bewegung und Sport, Ernährungs- und Verbraucherbildung und Lebenskompetenz bilden den inhaltlichen Rahmen.
Im Rahmen dieser Zirkelreihe wird in jedem Schulhalbjahr eine Fortbildung in jedem SBA-Bereich zum Thema Schulische Gesundheitsförderung angeboten. Unter Berücksichtigung der langjährigen Erfahrungen in der Schulischen Gesundheitsförderung verfolgt der Veranstalter den Ansatz, theoretische Grundlagen und praxisbewährte Angebote und Konzepte vorzustellen.
Ziel ist die Erweiterung der pädagogischen Handlungskompetenz von Multiplikatoren. Es werden Wege und Methoden aufgezeigt, wie Themenschwerpunkte in Unterricht und Hort eingebunden werden können. Fakten und Hintergründe und die thematische Relevanz im Schul- und Hortalltag werden vorgestellt und diskutiert.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Sabine Zubrägel

Adresse:

LSJ Sachsen e.V.
Hoyerswerdaer Straße 22
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 20 98 00 74

E-Mail:

sabine.zubraegel@lsj-sachsen.de

Link:

https://lsj-sachsen.de/verein/arbeitsfelder/gesundheitsfoerderung/regionale-zirkel/

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Fortbildung




Liebe bekennt Farbe! - Schulprojekt

Partner:

RosaLinde Leipzig e.V.

Angebotsinhalt:

Das Leipziger Aufklärungsprojekt „Liebe bekennt Farbe!“ betreibt Bildungsarbeit zum Themenkomplex der sexuellen Identität.
Das Projekt will zur Thematik gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen informieren, aufklären und qualifizieren. Damit leistet es einen Beitrag zum Abbau von Diskriminierung gegenüber Schwulen, Lesben, Bisexuellen, trans- und intergeschlechtlichen Menschen.
Mit vielfältigen Methoden kommen junge Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender, die ehrenamtlich arbeiten und eigens für das Projekt geschult wurden, in die Klassen und bieten durch persönliche Gespräche die Möglichkeit, sich mit dem Thema sexuelle Identität auseinanderzusetzen.
Grundlage für die Arbeit sind die Rahmenrichtlinien zur fächerübergreifenden Sexualerziehung des Kultusministeriums Sachsen.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Paul Dombrowski, Stefanie Krüger

Adresse:

RosaLinde e.V.
Lange Str. 11
04103 Leipzig

Telefon:

0341 - 879 01 73

E-Mail:

schulprojekt@rosalinde-leipzig.de

Link:

https://www.rosalinde-leipzig.de/de/projekte/schulprojekt/

Region:

Landkreis Leipzig, Stadt Leipzig

Art des Angebotes:

Projekt




LIEBESLEBEN - Das Mitmach-Projekt

Partner:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Angebotsinhalt:

LIEBESLEBEN - Das Mitmach-Projekt« ist ein interaktives, kostenfreies Angebot der BZgA zur HIV- und STI-Prävention sowie zur Förderung der sexuellen Gesundheit für weiterführende Schulen. Im Mittelpunkt stehen sechs Themenmodule mit attraktiven Methoden und Materialien. Sie vermitteln Schülerinnen und Schülern Informationen und Handlungskompetenzen für den persönlichen Umgang mit den Themen HIV und anderen STI, Schutz und Safer Sex, Körper und Gefühle, Sexualität und Medien, Vielfalt und Respekt sowie Freundschaft und Beziehung. Ein BZgA-Team moderiert die Module vor Ort. Durch die Verbindung zu den Rahmenlehrplänen unterstützt und entlastet es die Schulen.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Adresse:

Sinus - Büro für Kommunikation GmbH
Projektim Auftrag der BZgA:
Habsburgerring 3
50674 Köln

Telefon:

0221 - 272 25 52 51

E-Mail:

liebesleben@sinus-bfk.de

Link:

https://www.liebesleben.de/fachkraefte/das-liebesleben-mitmachprojekt/

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Sonstiges




MFM / Die Zyklusshow - Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur

Partner:

My fertility matters - MFM Deutschland e.V.

Angebotsinhalt:

Unter dem Titel: „Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur“ werden junge Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren in dem Workshop darin unterstützt, einen positiven Zugang zu ihrem weiblichen Körper zu finden.Nach dem Motto: „Ich kann nur schützen, was ich schätzen gelernt habe!“ setzen sich Mädchen auf spielerische Weise unter Einsatz vielfältiger Materialien mit den Veränderungen in ihrem Körper auseinander.

Der Workshop dauert 4 bis 5 Stunden. Auf Anfrage kommen die Referentinnen in Ihre Einrichtung und führen bei Interesse im Vorfeld einen Informationsabend für Eltern durch.

Empfehlung für:

10 - 15 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Susann Oßmann

Adresse:

MfM
Zentrum für NFP,

St. Elisabeth-Krankenhaus,

Biedermannstr.84
, 04277 Leipzig

Telefon:

0341 - 30 37 820

E-Mail:

nfp-zentrum.leipzig@gmx.de

Link:

https://www.mfm-programm.de/index.php

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




MFM / Männer für Männer - Agenten auf dem Weg

Partner:

My fertility matters - MFM Deutschland e.V.

Angebotsinhalt:

Von einem männlichen Referenten geleitet, erleben und erfahren Jungen im Alter von 10 - 12 Jahren in diesem Workshop auf spielerische, alters- und geschlechtsspezifische Art und Weise, was in ihrem Körper und im Körper der Mädchen vor sich geht, wenn sie erwachsen werden.
In einem von den Jungen selbst gespielten Agentenspiel geht es zunächst um das Zeugungs- und Befruchtungsgeschehen.In diesem Zusammenhang werden die Jungen auch mit dem Zyklusgeschehen der Frau bekannt gemacht und verstehen die Bedeutung der Regelblutung. Im zweiten Teil des Workshops werden die Veränderungen des eigenen Körpers während der Pubertät thematisiert.
Der Workshop dauert ca. 5 Stunden. Auf Anfrage kommen die Referenten in Ihre Einrichtung und führen bei Interesse im Vorfeld einen Informationsabend für Eltern durch.

Empfehlung für:

10 - 15 Jährige
Lehrer

Ansprechpartner:

Susann Oßmann

Adresse:

MfM
Zentrum für NFP,

St. Elisabeth-Krankenhaus,

Biedermannstr.84
, 04277 Leipzig

Telefon:

0341 - 30 37 820

E-Mail:

nfp-zentrum.leipzig@gmx.de

Link:

https://www.mfm-programm.de/index.php

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Projekt




Mit Sicherheit verliebt - Ein Präventionsprojekt von Studierenden für Jugendliche

Partner:

Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V.

Angebotsinhalt:

„Mit Sicherheit verliebt" ist ein Präventionsprojekt mit dem Ziel, Jugendlichen Informationen zu Sexualität und sexuell übertragbaren Erkrankungen zu geben und sie zu einem unverkrampften und gleichzeitig verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper anzuregen. Als Maxime gilt: Schutz durch Aufklärung.
Nach dem Motto „Jung lehrt Jung“ bringen Studierende den Jugendlichen das Thema Sexualität näher. Mit Hilfe von Rollenspielen und erlebnisorientierten Methoden aus dem Bereich der Sexualpädagogik werden Alltagssituationen und -probleme verdeutlicht.
Die Workshops werden stets individuell auf den Schultyp, Alter der Schüler/-innen, Vorwissen und kulturellem Hintergrund ausgerichtet.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Marja Green, Ann-Kathrin Link (Dresden); Lucia Eisentraut (Leipzig

Adresse:

Telefon:

E-Mail:

dresden@sicher-verliebt.de, sicher-verliebt-leipzig@gmx.de

Link:

www.sicher-verliebt.de

Region:

Stadt Dresden, Stadt Leipzig

Art des Angebotes:

Projekt




Projekt: Jetzt wird mir einiges klar!" - Unterstützungsangebot für Lehrer:innen - auch als Onlineangebot

Partner:

different people e.V.

Angebotsinhalt:

Seit vielen Jahren unterstützen wir Lehrer*innen mit unseren Workshopangeboten bei der Umsetzung von Lehrplaninhalten, vor allem zur sexuellen Bildung. So erfahren wir, dass für Schüler*innen das Erkennen von Diskriminierung und ein sensibler Umgang, in Bezug auf die Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität, wichtige Bedürfnisse sind.
Wir wollen sie gern einladen mit uns Chancen und Herausforderungen verschiedener L(i)ebensrealitäten, mit Blick auf die Sichtweise junger Menschen, sowie dem schulischen Alltag, zu beleuchten. Wir bieten Ihnen eine Mischung aus Wissen, lebensweltnahe Einblicke und Raum zur Beantwortung offener Fragen.
Das Angebot:Fortbildungen für das gesamte Kollegium oder im kleineren Rahmen.Dazu passen wir Inhalte und Ablauf ihren Bedarfen und Wünschen an. Auf Einladung kommen wir gerne zu Ihnen in die Schule (Region Südwestsachsen).

Empfehlung für:

Lehrer

Ansprechpartner:

Eunike Zobel, Heiko Weigel

Adresse:

different people e.V.
Hauboldstr. 10
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 500 94

E-Mail:

info@different-people.de oder bildung@different-people.de

Link:

https://www.different-people.de/bildungsprojekt/jetzt-wird-mir-einiges-klar

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




Projekt: Liebesleben - wird momentan nicht weiter gefördert!

Partner:

Gerede- homo, bi und trans e.V.

Angebotsinhalt:

Die Veranstaltungen sind eingebunden in den Rahmen des Ethik-, Religions- und Biologieunterrichts. Sie sind für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet und können ab 90 Minuten angesetzt, aber auch zu Projekttagen ausgedehnt werden.
Den Jugendlichen wird Raum gegeben für offene Gespräche über Rollenbilder und Rollenerwartungen, verschiedene Lebensentwürfe, Liebe, Sexualität und Partnerschaft, sexuelle Orientierungen (hetero-, homo-, bisexuell) und sexuelle Identität (z.B. Transsexualität). Kein Frontalunterricht, sondern gemeinsam interessantes, kreatives, offenes Arbeiten, das in jedem Projekt auf die Bedürfnisse der Klasse/Gruppe ausgerichtet wird. Neben Wissensvermittlung werden die Teilnehmer/-innen mit sexualpädagogischen Methoden zu Diskussionen und Reflexionen angeregt.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer

Ansprechpartner:

Anne Liebeck

Adresse:

Projekt LiebesLeben
Gerede - homo, bi und trans e.V.
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 802 22 51

E-Mail:

liebesleben@gerede-dresden.de

Link:

www.gerede-dresden.de/index.php/liebesleben.html

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz, Landkreis Meißen, Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Stadt Dresden

Art des Angebotes:

Projekt




Projekt: Selbstbestimmt! Entscheide ich selbst über mein Leben? - Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene

Partner:

Deutsches Hygiene-Museum

Angebotsinhalt:

Interessiert es mich, was andere über mich denken? Wie beeinflussbar bin ich? Und wie verträgt sich der Anspruch auf Selbstbestimmung damit, Verantwortung für andere zu übernehmen? Überraschende erste Erkenntnisse zum Thema Selbstbestimmung vermittelt zu Beginn des Projekts die interaktive „4-Ecken-Methode“. Anschließend erarbeiten sich die Teilnehmenden in kleinen Gruppen Informationen zu einzelnen Aspekten in der Dauerausstellung. Dabei geht es um den Umgang mit den eigenen Lebensträumen und -wünschen, mit Beziehungen und Liebe, mit Depression und Sucht oder auch mit Erfolg und Misserfolg. Im Abschluss-Plenum zeigt sich, wie gut es tut, gemeinsam über Fragen des eigenen Lebens nachzudenken.
Es gibt klassenstufen-geeignete Module (ab Kl. 7)

Empfehlung für:

6 - 10 Jährige

Ansprechpartner:

Adresse:

Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

Telefon:

0351 - 484 64 00

E-Mail:

service@dhmd.de

Link:

https://www.dhmd.de/fuehrungen-bildung/schulen-kitas/ethik-projekte/

Region:

Stadt Dresden

Art des Angebotes:

Projekt




Projekt: we simply are - Workshop ab 14 Jahre - auch als Onlineworkshop

Partner:

different people e.V.

Angebotsinhalt:

Mit Spaß, spannenden Fakten, ausgewählten Methoden, Authentizität und dem Angebot der freien Meinungsäußerung regen wir an, die eigene Denkweise zu betrachten, Ausgrenzung und Diskriminierung sensibler wahrzunehmen, Mut zu Zivilcourage zu entwickeln und Halbwissen sowie Vorurteile in Zusammenhang mit den Themen sexuelle / romantische Orientierung und / oder geschlechtliche Identität auszuräumen.

Es gibt keine Altersobergrenze!

Dauer: min. 90 Minuten (Um dem Gesprächsbedarf gerecht zu werden, wünschen wir uns mehr verfügbare Zeit.) bis hin zu Ganztagsveranstaltungen

Wo: Wir treffen uns im digitalen Raum oder kommen auf Einladung gerne zu Ihnen. Workshops mit kleinen Gruppen (max. 15TN) können nach Absprache auch in den Vereinsräumen stattfinden.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Eunike Zobel,Heiko Weigel

Adresse:

different people e.V.
Hauboldstr. 10
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 500 94

E-Mail:

info@different-people.de oder bildung@different-people.de

Link:

https://www.different-people.de/bildungsprojekt/workshop-ab-14-jahre

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Vogtlandkreis, Stadt Chemnitz

Art des Angebotes:

Projekt




Projektförderung "Gesunde Kita"

Partner:

Techniker Krankenkasse

Angebotsinhalt:

Sie arbeiten in einer Kita und haben eine Idee, wie Sie alle Kollegen, Kinder und Eltern mit einem Projekt zu gesünderem Leben motivieren? Sie wollen, dass Ihre Kita sich zu einer "Gesunden Kita" entwickelt? Die TK möchte Sie dabei mit bis zu 5.000 Euro unterstützen und Ihr Projekt fördern.

Empfehlung für:

3 - 6 Jährige
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Adresse:

Techniker Krankenkasse
Stichwort Gesunde Kita
Postfach 602740
22237 Hamburg

Telefon:

040 - 46 06 62 61 80

E-Mail:

gesundekita@tk.de

Link:

https://www.tk.de/lebenswelten/gesundheit-foerdern/gesunde-kita/einstieg-gesunde-kita-2072598

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Sonstiges




Projektförderung "Gesunde Schule"

Partner:

Techniker Krankenkasse

Angebotsinhalt:

Sie arbeiten in einer Schule und haben eine Idee, wie Sie alle Kollegen, Kinder und Eltern mit einem Projekt zu gesünderem Leben motivieren? Sie wollen, dass Ihre Schule sich zu einer "Gesunden Schule" entwickelt? Die TK möchte Sie dabei unterstützen und Ihr Projekt fördern. Voraussetzung ist, dass Ihr Projekt in der Schule ganzheitlich und umfassend ansetzt.

Empfehlung für:

6 - 18 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Adresse:

Techniker Krankenkasse
Stichwort Gesunde Schule
Postfach 602740
22237 Hamburg

Telefon:

040 - 46 06 62 61 80

E-Mail:

Gesundeschule@tk.de

Link:

https://www.tk.de/lebenswelten/gesundheit-foerdern/gesunde-schule/einstieg-gesunde-schule-2072594

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Sonstiges




Projekttag S - Das ist doch nicht normal! Ein Projekttag zu Sexismus, Queerfeindlichkeit und couragiertem Handeln dagegen

Partner:

Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC)

Angebotsinhalt:

Zielgruppe: Schüler_innen und Jugendliche in der 8. Klasse (2. Halbjahr)
Ziele des Projekttages:
*Die Teilnehmenden wissen, was Sexismus bedeutet.
* Die Teilnehmenden kennen die Vielfalt queerer Lebensrealitäten und sind für die Folgen von Querfeindlichkeit sensibilisiert.
*Den Teilnehmenden ist bewusst, dass Sexismus und Queerfeindlichkeit Auswirkungen auf ihr eigenes Leben hat.
*Die Teilnehmenden kennen Handlungsmöglichkeiten im Alltag und sind motiviert, sich gegen Sexismus und Queerfeindlichkeit einzusetzen.
*Die Teilnehmenden kennen Akteur_innen, die sich gegen Sexismus und Queerfeindlichkeit einsetzen und wissen, wie sie sich selbst engagieren können.

Empfehlung für:

10 - 15 Jährige
Lehrer
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Adresse:

Netzwerk für Demokratie und Courage
Landesnetzstelle Sachsen
c/o Courage - Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V.
Könneritzstr. 7
01067 Dresden

Telefon:

0351 - 481 00 60

E-Mail:

sachsen@netzwerk-courage.de

Link:

https://www.netzwerk-courage.de/web/2105-466.html

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




Respekt beginnt im Kopf! Wird momentan nicht weiter gefördert!

Partner:

Gerede- homo, bi und trans e.V.

Angebotsinhalt:

Respekt beginnt im Kopf! – ist ein sachsenweites Bildungsprojekt zu den Themen Homosexualität und Transidentität. Das Projekt will zur Thematik gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen informieren, aufklären und qualifizieren.
Für Lehrer/-innen und Sozialarbeiter/-innen sowie andere sozial Tätige und Interessierte bietet das Projekt:
* umfangreiches Informationsmaterial,
* thematische Fortbildungen und Vorträge,
* Methoden zur Gestaltung des Unterrichts/der Gruppenstunde,
* Beratung zum Umgang mit Diskriminierung und verbaler Gewalt aufgrund von sexueller Identität
* Unterstützungsmöglichkeiten von Jugendlichen im Coming-Out.

Empfehlung für:

Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Anne Liebeck, Sabine Grimm

Adresse:

Gerede e.V.
Respekt beginnt im Kopf
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 802 22 51

E-Mail:

respekt@gerede-dresden.de

Link:

https://www.gerede-dresden.de/index.php/queere-bildung-fuer-jung-und-alt-respekt-beginnt-im-kopf.html

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Sonstiges




Sexualpädagogik - Workshop zu Identität und Sexualität (ab 9 Jahren)

Partner:

Medea e.V. Frauen- und Mädchengesundheitszentrum

Angebotsinhalt:

In diesem Workshop können sich die Mädchen je nach Alter und Entwicklungsstand mit folgenden Themen auseinandersetzen.
– Weil ich ein Mädchen bin – darf ich, kann ich, muss ich?! –
- Geschlechterrollen: Vom Mädchen zur Frau – weibliche Identität, körperliche und
seelische Entwicklung
– Du bist mehr als dein Körper: Selbst- und Fremdwahrnehmung des eigenen Körpers,
Körperbewusstsein
– Hormongesteuert im Chaos der Gefühle: die Pubertät
– Vom Eisprung zur Blutung – der weibliche Zyklus
– Schwangerschaft und Geburt
– Entwicklung und Funktion der Geschlechtsorgane und weitere Aspekte

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Clarissa Bachmann

Adresse:

FRAUEN- und MÄDCHENGESUNDHEITSZENTRUM MEDEA e.V.
Prießnitzstraße 55
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 849 56 79

E-Mail:

medea-dresden@gmx.de

Link:

https://medea-dresden.de/fuer-fachkraefte/

Region:

Stadt Dresden

Art des Angebotes:

Projekt




Sexualpädagogisches MFM-Programm: Wertschätzung als Grundprävention

Partner:

Regionale MFM-Zentrale Leipzig (My Fertility Matters)

Angebotsinhalt:

MFM-Referenten bieten sachsenweit folgende Angebote an:
* KörperWunderWerkstatt für 4. Klasse
* Die Zyklusshow für Mädchen 5.-6. Klasse
* Agenten auf dem Weg für Jungen 5.-6. Klasse
* WaageMut für Jugendliche
* Elternvorträge.
Die inhaltliche Verantwortung dieses größten sexualpädagogischen Programms Europas liegt beim MFM Deutschland e.V.
Durch die Anschaulichkeit der Vermittlung und durch eine außergewöhnliche Wortwahl wird das Selbstbild und das Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen gestärkt. Hauptinhalt des Programms ist die Wertschätzung des eigenen Körpers und das Erlangen von Körperkompetenz. Der Ansatz des MFM-Programms ist nicht defizitorientiert. Nicht Angst, sondern ein gesundes Selbstwertbewusstsein wird der Ratgeber sein.

Empfehlung für:

10 - 18 Jährige
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Susanne Oßmann

Adresse:

Zentrum für NFP am St. Elisabeth-Krankenhaus
Biedermannstr. 84
04277 Leipzig

Telefon:

0341 - 303 78 20

E-Mail:

nfp-zentrum.leipzig@gmx.de

Link:

www.nfp-zentrum-leipzig.de

Region:

Sachsen

Art des Angebotes:

Projekt




Theaterstücke

Partner:

Theaterspiel

Angebotsinhalt:

theaterspiel ist ein mobiles Theater mit Sitz in Witten, NRW. Mit mehr als zehn Produktionen tourt theaterspiel durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und spielt für Menschen aller Generationen. Das Team erreicht mit rund 250 Aufführungen jedes Jahr etwa 35.000 Menschen.
Kinder und Jugendliche machen einen großen Teil des Publikums aus. Die Bühne von theaterspiel, sie steht im Alltag in der Turnhalle, dem Gemeindesaal, dem Pausenraum, der Moschee, dem Aufenthaltsraum eines Gefängnisses, unter freiem Himmel oder manchmal auch im Theater.
Theaterstücke sind u.a.:
* LiebeLove and the Sexperts - ein lustvolles Stück über Liebe und Sexualität für Menschen ab 12 Jahren
* PHILOTES - Spiel um Freundschaft - Ein Theaterstück zwischen Realität und Virtualität über Computerspielsucht, verborgene Ängste und den Wert der Freundschaft, für Menschen ab der 7. Klasse.
* Hin&Weg.sehen - Ein Theaterstück für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt, ab 15 Jahren
* Jenseits vom Tag - Ein Theaterstück zum Thema sexueller Missbrauch, ab 16 Jahren
* Alkohölle - Ein Theaterstück zum Thema Alkoholmissbrauch, geeignet für Menschen ab 14 Jahren
* Hexenkuss und Zaubermus - Ein Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren über Hexen, Fremdsein, Migration, Integration, Streit und Freundschaft.
* Durch dick und dünn - Ein Theaterstück ab 15 Jahren (9. Klasse) zum Thema Essstörungen

Empfehlung für:

3 - 18 Jährige
Lehrer
Erzieher
Multiplikatoren

Ansprechpartner:

Beate Albrecht

Adresse:

Theaterspiel
Annenstrasse 3
58453 Witten

Telefon:

02302 / 88 84 46

E-Mail:

info@theater-spiel.de

Link:

www.theater-spiel.de

Region:

Deutschland

Art des Angebotes:

Projekt




AKTEURE



Aids-Hilfe Chemnitz e.V.

Angebotsinhalt:

Die AIDS-Hilfe Chemnitz als Kompetenzzentrum für sexuelle Gesundheit und Bildung bietet Informationsveranstaltungen/Wissensvermittlung, Präventionsveranstaltungen und sexualpädagogische Workshops an. Schwerpunkte sind dabei HIV/Aids, sexuell übertragbare Krankheiten, Schwangerschaft und Verhütung sowie Partnerschaft und Liebe. Es werden auch Workshops und Projekttage angeboten. Die Angebote wenden sich an Jugendliche und Erwachsene, Schüler, Azubis, angehendes Fachpersonal und Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Annett Warmschmidt

Adresse:

AIDS-Hilfe Chemnitz e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 17b
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 41 52 23

E-Mail:

info@chemnitz.aidshilfe.de

Link:

chemnitz.aidshilfe.de

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz




Aids-Hilfe Dresden e.V.

Angebotsinhalt:

Gerade bei Jugendlichen dreht sich vieles um das Thema Nummer Eins, während HIV und Aids weit weg sind. Trotz einem umfangreichen, meist medial vermittelten Wissen bleiben aber Unsicherheiten bestehen. Genau dort wird angesetzt. Existierende Wünsche, Erwartungen und vielleicht auch Ängste in Sachen Liebe und Sex werden spielerisch thematisiert, um den Teilnehmern Orientierung zu ermöglichen.
Für Veranstaltungen mit Jugendlichen wird ein halber bis zwei Tage eingeplant – in Abhängigkeit von den Wünschen und Möglichkeiten der anfragenden Einrichtung. Die Jugendlichen werden aktiv am Geschehen beteiligt. Aufgrund der großen Nachfrage wird gebeten, Ihre Anfrage rechtzeitig an die Aidshilfe zu richten!

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Uwe Tüffers

Adresse:

Aids-Hilfe Dresden e.V.
Bischofsweg 46
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 441 61 42

E-Mail:

info@aidshilfe-dresden.de

Link:

dresden.aidshilfe.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz, Landkreis Meißen, Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Stadt Dresden




AIDS-Hilfe Leipzig

Angebotsinhalt:

Die AIDS-Hilfe Leipzig bietet Präventionsveranstaltungen und Beratungen in der gesamten Landesdirektion Leipzig an. Das Angebot umfasst Veranstaltungen im Rahmen von 90 Minuten bis hin zu Projekttagen, die mit Jugendlichen, Erwachsenen, MSM, medizinischem Personal, Inhaftierten und Bediensteten von Justizvollzugsanstalten, Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen sowie Pädagogen durchgeführt werden. Zudem werden geschlechtsspezifische und sexualpädagogische Konzepte offeriert.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Linda Apsel, Thomas Franke

Adresse:

AIDS-Hilfe Leipzig e.V.
Ossietzkystraße 18
04347 Leipzig

Telefon:

0341 - 23 23 126

E-Mail:

info@leipzig.aidshilfe.de

Link:

leipzig.aidshilfe.de

Region:

Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Stadt Leipzig




Aids-Hilfe Westsachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Die AIDS-Hilfe Westsachsen bietet ein breites Spektrum an Veranstaltungen für Schulen zu den Themen HIV/AIDS, Infektionsschutz in Verbindung mit illegalen Drogen, Freundschaft/Partnerschaft, Werte und Normen, Verhütung, Raum und Grenzen, Kummer mit der Liebe, Pubertät, Geschlechterrollen, Sexuell übertragbare Krankheiten, Sexuelle Orientierung und Kondom an.
Diese Themen werden umgesetzt durch: Interaktive Methoden; Gruppenorientiertes Arbeiten u.a. Aufgrund der großen Nachfrage wird gebeten, Ihre Anfrage rechtzeitig an die Aidshilfe zu richten!

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Tatjana Müller, Stephan Weiß, Isabell Dietzsch

Adresse:

AIDS-Hilfe Westsachsen e.V.
Georgenstraße 2 (Eingang über Bahnhofstraße)
08056 Zwickau

Telefon:

0375 - 230 44 65

E-Mail:

info@zwickau.aidshilfe.de

Link:

www.aidshilfe-zwickau.de

Region:

Landkreis Zwickau




Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. (agjf)

Angebotsinhalt:

Die Schwerpunkte der agjf sind Aus- und Fortbildungsangebote, Fachberatungen, das Magazin für Kinder- und Jugendarbeit "CORAX" sowie verschiedene Projekte. Themen sind bsw. präventive und intervenierende Auseinandersetzung mit aktuellen antidemokratischen Haltungen, erlebnispädagogische Ansätze in der Jugendarbeit, Methoden in der Sozialarbeit, Pädagogik und neue Medien u.v.m..

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Anke Miebach-Stiens, Ingo Gelfert, André Dobrig, Anja Müntzenberg

Adresse:

Neefestrasse 82
09119 Chemnitz

Telefon:

0371 - 53 36 40

E-Mail:

info@agjf-sachsen.de

Link:

www.agjf-sachsen.de

Region:

Sachsen




Arbeitskreis Sexualpädagogik Leipzig: Lustvoll - aufgeklärt - vernetzt

Angebotsinhalt:

Der Arbeitskreis Sexualpädagogik Leipzig ist ein Zusammenschluss von sexualpädagogisch engagierten Institutionen und Personen. Der Arbeitskreis bietet Referenten, Veranstaltungen, Projekte und Worksshops zu folgenden Themen an: HIV/Aids, Schwangerschaft und Geburt, Kindliche Sexualität, Partnerschaft, Pubertät, Lebensweisen, Sexuelle Gewalt, Sexuelle Orientierung, Verhütung, Schönheitsideale, Sexualität und Medien, Rollenverhalten, Identität und Leipziger Schülerfilmtag.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Ralf Pampel (Bildungsreferent) oder Carmen Kaethner-Schulz (Koordinatorin)

Adresse:

Arbeitskreis Sexualpädagogik Leipzig
Gustav-Mahler-Str. 3
04109 Leipzig

Telefon:

0341 - 123 68 94 (C. Kaethner-Schulz),

E-Mail:

aksexpaed@mail.de, carmen.kaethner@leipzig.de

Link:

https://arbeitskreisleipzig.jimdofree.com

Region:

Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Stadt Leipzig




AURYN Beratungsstelle Chemnitz

Angebotsinhalt:

Die AURYN Beratungsstelle möchte Kinder und Jugendliche von psychisch erkrankten Eltern unterstützen und stärken. Weiterhin sieht sie sich als Beratungsstelle für die erkrankten Eltern sowie andere Angehörige. In der „Unendlichen Geschichte“ von Michael Ende verleiht ein Amulett namens „AURYN“ seinem Träger Stärke, Schutz und Orientierung. Deshalb trägt das Projekt den Namen AURYN.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Katrin Kübeck, Tina Irmscher und Carmen Hühnerfuß

Adresse:

Deutscher Kinderschutzbund OV Chemnitz e.V.
AURYN Beratungsstelle
Sonnenstraße 5
09130 Chemnitz

Telefon:

0371 - 3540685

E-Mail:

auryn@dksb-chemnitz.de

Link:

http://www.dksb-chemnitz.de/index.php/projekte/auryn-projekt.html

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz




AWO Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien - Ausweg -

Angebotsinhalt:

Die AWOI-Beratungsstelle Ausweg berät, begleitet und unterstützt: Kinder, Jugendliche, junge Volljährige, Eltern und andere Bezugspersonen, Fachkräfte.
Ihre Kompetenzthemen sind: familiäre Krisensituationen, Trennung und Scheidung,
Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, Bindung und Beziehung, sexueller Missbrauch, häusliche Gewalt und Traumatisierung
Ihre Angebote sind: Beratung, orientierende Diagnostik und therapeutische Interventionen, spieltherapeutische Begleitung und Stabilisierung, Mediation, begleiteter Umgang, Gruppe für Kinder getrennter Eltern, Beratung von Kindern und Jugendlichen ohne Kenntnis der Personensorgeberechtigten nach § 8 Abs. 3 SGB VIII, Fachberatung Gefährdungseinschätzung und fachliche Beratung nach § 8a und § 8b SGB VIII

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Volker Hoffmann

Adresse:

AWO Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien - Ausweg -
Hüblerstraße 3
01309 Dresden

Telefon:

0351 315884-0

E-Mail:

ausweg@awo-kiju.de

Link:

https://www.awo-in-sachsen.de/kinder-jugend-familie/hilfen-zur-erziehung/awo-beratungsstelle-ausweg/

Region:

Stadt Dresden




Bündnis für Kinder

Angebotsinhalt:

Die Stiftung "Bündnis für Kinder" setzt klare Zeichen gegen Gewalt. Sie unterstützt und fördert ausgesuchte Projekte zu Gewaltprävention und Kinderschutz. Das Ziel ist: Kinder und Jugendliche sollen in einer kinderfreundlichen Gesellschaft gewaltfrei aufwachsen können. Die Förderung von Bündnisprojekte erfolgt durch die Stiftung selbst, durch Spenden und in Zusammenarbeit mit anderen Stiftungen, Unternehmen sowie anderen gemeinnützigen Organisationen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Ursula Kaiser, Ulla Neumann

Adresse:

Stiftung Bündnis für Kinder
Hegelstraße 2
95447 Bayreuth

Telefon:

E-Mail:

buendnis-fuer-kinder@zbfs.bayern.de

Link:

www.buendnis-fuer-kinder.de

Region:

Deutschland




calaidoskop Institut und Praxis

Angebotsinhalt:

Calaidoskop ist ein Institut und eine Praxis für systemische Beratung. Supervision und Bildung. Es ist Mitglied im Arbeitskreis Sexualpädagogik in Leipzig. Neben Therapie, Beratung und systemischer Supervision hält calaidoskop auch vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote für Pädagogen vor.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Oliver Wolf

Adresse:

calaidoskop Institut und Praxis für systemische Beratung. Supervision und Bildung
c/o Oliver Wolf
Braustraße 29
04107 Leipzig

Telefon:

0341 9746507

E-Mail:

praxis@calaidoskop.de

Link:

https://www.calaidoskop.de

Region:

Landkreis Leipzig, Stadt Leipzig




CJD Löbau Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz LK Görlitz

Angebotsinhalt:

Der Schwerpunkt der Arbeit ist der Erzieherische Kinder- und Jugendschutz im Landkreis Görlitz. Das Büro versteht sich als Ideengeber, Projektanbieter, Ratgeber, Weiterbildungsanbieter und Netzwerk-Initiator. Das CJD hat Angebote für Schulen und führt Weiterbildungen für Multiplikatoren durch, u.a. im Themenfeld Sexuelle Gesundheit, Medienbildung, Sucht- und Gewaltprävention.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Annette-Luise Birkner

Adresse:

CJD Jugendhilfebüro Löbau Erzieherischer Kinder- und Jugendschutz LK Görlitz
Martin-Luther-Str. 5
02708 Löbau

Telefon:

03585 - 40 33 75

E-Mail:

jhb@cjd-loebau.de

Link:

https://www.cjd-sachsen.de/angebote/kinder-jugend-familienhilfen/hilfen-zur-erziehung/jugendhilfebuero/

Region:

Landkreis Görlitz




Der Kinderschutzbund Ortsverband Leipzig

Angebotsinhalt:

Projekt- und Kursangebote für Schule/Kitagruppen im Bereich Soziales Lernen-Teambuilding,Kinderrechte, Gesundes Aufwachsen, Gewalt- und Suchtprävention,
Ergänzend dazu Fortbildungs - und Beratungsangebote für Eltern Lehrer, Erzieher und andere Multiplikatoren, Ausrichtung pädagogischer Tage zu den genannten Themen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Christian Gundlach, Tommy Reichel, Anais Kramer, Elisa Friedrichs

Adresse:

Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Leipzig e.V.
Johannisallee 20
04317 Leipzig

Telefon:

0341/ 70 257 0

E-Mail:

info@dksb-leipzig.de

Link:

Region:




Der Kinderschutzbund, Landesverband Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Der Kinderschutzbund verleiht in regionaler und internationaler Gremienarbeit sowie Kampagnen, die zur Einhaltung der Kinderrechte auffordern, den Kinderrechten eine Stimme. Durch Projekte, Fortbildungen und Beratungen von Multiplikatoren und Einzelpersonen wird Präventionsarbeit im Kinderschutz in vielfältiger Weise betrieben und die Kinderrechte forciert. Das umfangreiche Fortbildungsprogramm finden Sie online unter https://www.kinderschutzbund-sachsen.de/seminare

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Katja Sturm, Wenke Röhner u.a.

Adresse:

Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Sachsen e.V.
Messering 8A
01067 Dresden

Telefon:

0351 - 42 42 044

E-Mail:

info@kinderschutzbund-sachsen.de

Link:

www.kinderschutzbund-sachsen.de

Region:

Sachsen




Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Angebotsinhalt:

In sieben Räumen der Dauerausstellung werden Themen zur Anatomie und Physiologie des Menschen, seiner kulturellen und sozialen Entwicklung präsentiert. Dieser komplexe Ansatz eröffnet zahlreiche Möglichkeiten für ein handlungsorientiertes, selbständiges Lernen und stellt Bezüge zwischen den Alltagserfahrungen unserer jungen Besucher, den Themenräumen und den Lehrplänen des Unterrichts her.
Spezielle pädagogische Angebote und Führungen für Kindergärten und Klassen durch die Dauerausstellung, Sonderausstellungen und das Kinder-Museum. Die Angebote eignen sich besonders für den fächerverbindenden Unterricht und schulische Projekte.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Dr. Carola Rupprecht (Bildung und Vermittlung)

Adresse:

Deutsches Hygiene-Museum
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

Telefon:

0351 - 48 46 400

E-Mail:

service@dhmd.de

Link:

www.dhmd.de

Region:

Stadt Dresden




different people e.V.

Angebotsinhalt:

Im Rahmen der Aufklärungsarbeit bietet der Verein seit 2002 Schulen und Jugendeinrichtungen sexualpädagogische Projekte an, in denen mit Auszubildenden, SchülerInnen und Jugendlichen u.a. über das Thema vielfältige L(i)ebensweisen gesprochen wird.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Eunike Zobel, Heiko Weigel

Adresse:

different people e.V.
Hauboldstr. 10
09111 Chemnitz

Telefon:

0371 - 500 94

E-Mail:

info@different-people.de

Link:

www.different-people.de

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Vogtlandkreis, Stadt Chemnitz




Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*

Angebotsinhalt:

Die Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen* arbeitet für Fachkräfte der Dresdner Kinder- und Jugendhilfe. Die Angebote, Fortbildungen, Projekte unterstützen die geschlechtergerechte Qualifizierung und Projektentwicklung von Pädagog*innen, Teams und Organisationen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Das Anliegen ist die Verbesserung derChancengerechtigkeit für Mädchen*/ junge Frauen* und Jungen*/ junge Männer*.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Claudia Döring, Theresa Lux

Adresse:

Fach- und Koordinierungsstelle für die Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*
Hoyerswerdaer Str. 22
01099 Dresden

Telefon:

0351- 32 02 96 62

E-Mail:

claudia.doering@maedchenarbeit-dresden.de,theresa.lux@maedchenarbeit-dresden.de

Link:

https://www.fachstelle-maedchenarbeit-dresden.de/

Region:

Landkreis Meißen, Stadt Dresden




Fachstelle der LAG Queeres Netzwerk Sachsen

Angebotsinhalt:

Als Knotenpunkt für die regionale und überregionale Vernetzung ihrer Mitglieder veranstaltet die Fachstelle Fachtagungen und Seminare und stellt Informationen zum Thema Antidiskriminierung, Gleichstellung und Akzeptanz von Vielfalt bereit. Sie setzt sich zum Ziel, Politik und Zivilgesellschaft für die Belange und Situation von LSBTTIQ* in Sachsen zu sensibilisieren. Dafür arbeitet sie mit Vertreter_innen aus Landespolitik und kommunaler Verwaltung, Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung und Kulturträger_innen zusammen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Britta Borrego, Vera Ohlendorf, Martin Wunderlich

Adresse:

Landesarbeitsgemeinschaft Queeres Netzwerk Sachsen e.V.
Waldschlößchenstraße 24
01099 Dresden

Telefon:

0351 – 33 20 46 96

E-Mail:

britta.borrego@queeres-netzwerk-sachsen.de; vera.ohlendorf@queeres-netzwerk-sachsen.de,https://www.queeres-netzwerk-sachsen.de/das-netzwerk/martin.wunderlich@queeres-netzwerk-sachsen.de

Link:

https://www.queeres-netzwerk-sachsen.de/das-netzwerk/die-fachstelle

Region:

Sachsen




Frauen- und Mädchengesundheitszentrum Medea e. V.

Angebotsinhalt:

Die Arbeit von Medea verbindet gesundheitliche Themen mit dem geschlechtsspezifischen und psycho-sozialen Lebensweltkontext von Mädchen und Frauen. Dabei ist die Stärkung der gesundheitlichen Eigenkompetenz wesentliches Ziel. Für Mädchen werden Veranstaltungen im Bereich Sexualpädagogik, Gewaltprävention und Gesundheitsförderung angeboten. Für MultiplikatorInnen stehen eine Fachbibliothek zur Verfügung und es werden Informationsveranstaltungen und Weiterbildungen zu Gewaltprävention, Sexualpädagogik und Gesundheitsförderung angeboten.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Clarissa Bachmann, Angelika Römmermann, Kathrin Bein u.a.

Adresse:

Frauen- und Mädchengesundheitszentrum Medea e.V.
Dürerstraße 99
01307 Dresden

Telefon:

0351 - 849 56 79

E-Mail:

fmgz@medea-dresden.de

Link:

www.medea-dresden.de

Region:

Landkreis Meißen, Stadt Dresden




Gerede e.V.

Angebotsinhalt:

Der Gerede e.V. versteht sich als Interessenvertretung für Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transidente sowie deren Angehörige. Gerede e.V. leistet Lebenshilfe für Menschen, die durch ihre sexuelle Identität in Konflikt mit der Gesellschaft und infolge dessen mit sich selbst geraten. Zudem sind Bildungsprojekte für und an Schulen im Angebot.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Anne Liebeck, Isabell Häger u.a.

Adresse:

Gerede e.V.
Prießnitzstraße 18
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 802 22 51

E-Mail:

kontakt@gerede-dresden.de

Link:

www.gerede-dresden.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz, Landkreis Meißen, Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Stadt Dresden




HANNO e.V. - Sozialpädagogisches Zentrum für Pirna und den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Angebotsinhalt:

HANNO e.V. bietet für Schulen im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge einige interessante Projekte an, die Schüler_innen, Eltern und Lehrer_innen eine Unterstützung sein wollen. Das Anliegen, der aus der Jugendhilfe finanzierten Projekte ist es, Jugendlichen soziale Kompetenzen zu vermitteln, beziehungsweise Eltern und Lehrer_innen bei dieser täglichen Aufgabe zu unterstützen. Soziale Bildung ist am ehesten dann erfolgreich, wenn Eltern und Pädagog_innen gemeinsam sich dieser Herausforderung stellen.Es werden u.a. Projekte und Elternabende mit den Schwerpunkten "Neue Medien", "Sexualpädagogik" und den "Mitmachparcours Durchblick" angeboten.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Rocco Geißdorf

Adresse:

HANNO e.V., Grohmannstraße 1, D-01796 Pirna

Telefon:

03501-781570

E-Mail:

rocco.geissdorf@hanno-pirna.de

Link:

http://www.hanno-pirna.de

Region:

Landkreis Sächsische Schweiz/Osterzgebirge




Kinder- und Jugendärztlicher Dienst (KJÄD)

Angebotsinhalt:

Für die Umsetzung einer von Anfang an begonnenen, langfristig, kontinuierlich und zielgruppen-orientierte Gesundheits- und Entwicklungsförderung gibt es den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst (KJÄD), der im Freistaat Sachsen kommunal verankert ist. Der KJÄD realisiert seine Aufgaben durch folgende Angebote und Unterstützungsleistungen in vielen Themenbereichen für Kinder und Jugendliche, Kindertageseinrichtungen und Schulen sowie Lehrer und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte. Dies sind umfassende Beratungsangebote/Untersuchungen, Begutachtungen, Anlaufstelle zu Fragen des Kinderschutzes, Gesundheitsberichterstattung und Öffentlichkeitsarbeit, Gesundheitsförderung (Projekte, Kurse und thematische Veranstaltungen, Schulgesundheitspflege und Kita-Untersuchungen. Alle Beratungen sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Adresse:

Kinder- und Jugendärztlicher Dienst
Albert- Wolf- Platz 29
01239 Dresden

Telefon:

0351 - 4888431

E-Mail:

gesundheitsamt-kjaed-sued@dresden.de

Link:

www.gesunde.sachsen.de/76.html

Region:

Sachsen




KW - Blaufeuer - Landesfachstelle zur Beratung von Mitarbeiter(inne)n öffentlicher und freier Träger in Fällen sexueller Grenzverletzungen durch Kinder, Jugendliche und Heranwachsende

Angebotsinhalt:

Die Landesfachstelle versteht sich als Vermittler methodischen und fachlichen Wissens zum Thema sexuelle Grenzverletzungen durch Kinder, Jugendliche und Heranwachsende sowie als beratende Institution. Sie bietet professionelle Beratung in der Krise und ermöglicht den beteiligten Fachkräften, zielgerichtete Interventionen und am Bedarf orientierte Hilfemaßnahmen einzuleiten, um das Risiko erneuter sexueller Übergriffe zu vermeiden.
Die Landesfachstelle hält verschiedene Fortbildungen sowie ein umfangreiches Beratungsangebot bereit.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Jan Schweinsberg, Julia Urban, Christian Grüner

Adresse:

P.I.Z. gGmbH – Landesfachstelle Blaufeuer
Augustusweg 62
01445 Radebeul

Postfach 10 01 11
01435 Radebeul

Telefon:

(0351) 87 37 88 15

E-Mail:

info@fachstelle-blaufeuer.de

Link:

www.fachstelle-blaufeuer.de

Region:

Sachsen




KW - Fachgruppe Kinderschutz am Amt für Gesundheit und Prävention der Stadt Dresden

Angebotsinhalt:

Kinderschutz ist eine gemeinsame und gesetzlich verpflichtende Aufgabe aller Professionen, die mit Kindern und Familien arbeiten. Um diesem Schutzauftrag auch am Amt für Gesundheit und Prävention gerecht zu werden, haben sich dortige Fachkräfte in einer Kinderschutzgruppe zusammengeschlossen. Die interdisziplinäre Fachgruppe Kinderschutz der Abteilung Kinder- und Jugendgesundheit besteht aus Fachärztinnen für Kinder- und Jugendmedizin und für Öffentliches Gesundheitswesen, Diplom-Sozialpädagoginnen und -pädagogen sowie einer Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (zertifiziert als insoweit erfahrene Fachkräfte nach § 8a SGB VIII) und einer Familienkinderkrankenschwester der Frühen Gesundheitshilfen. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche, Familien, Angehörige oder Bekannte von Betroffenen, Pädagogen und anderes Fachpersonal und umfasst auszugsweise:
Ansprechpartnerinnen bei Kinderschutzthemen (Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedizin), Anonyme Fallreflexionen und Fallberatungen (auch vor Ort möglich), § 8a SGB VIII Beratungen durch insoweit erfahrene Fachkräfte aus dem Bereich des Gesundheitswesens und unterstützende Hilfevermittlung sowie vieles mehr.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Amt für Gesundheit und Prävention, Fachgruppe Kinderschutz

Adresse:

Fachgruppe Kinderschutz,
Abteilung Kinder‐ und Jugendgesundheit
Haus des Kindes, Dürerstraße 88, 01307 Dresden

Telefon:

03 51- 4 88 82 41

E-Mail:

gesundheitsamt‐kjg@dresden.de

Link:

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/kindergesundheit/kinderschutzgruppe.php

Region:

Stadt Dresden




KW - Kinderschutz-Zentrum Leipzig

Angebotsinhalt:

Das Kinderschutz-Zentrum Leipzig wurde 1991 als Projekt des Landesfamilienverbandes Sachsen e.V. gegründet. Es ist eine Erziehungs-, Krisen- sowie Familienberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern sowie Mitarbeiter_innen anderer Einrichtungen und ehrenamtlicher Organisationen. Das Kinderschutz-Zentrum hält folgende Angebote vor:
Beratung und Therapie, Prävention sexueller Grenzverletzungen, Begleiteter Umgang,Fachberatung nach Bundeskinderschutzgesetz, Kunsttherapeutische Gruppe, Gruppe für sexuell grenzverletzende Jugendliche

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Sophie Pasch, Anke Leitzke u.a.

Adresse:

Kinderschutz-Zentrum Leipzig
Brandvorwerkstraße 80
04275 Leipzig

Telefon:

0341 960 28 37

E-Mail:

info@kinderschutz-leipzig.de

Link:

http://www.kinderschutz-leipzig.de

Region:

Landkreis Leipzig, Stadt Leipzig




KW: Wildwasser Chemnitz, Erzgebirge um Umland e.V.

Angebotsinhalt:

Ziele und Angebote der Arbeit des Vereins sind:
- die Sensibilisierung der Öffentlichkeit und damit Enttabuisierung des Themas,
- Kinder und Jugendliche zu selbstbewussten Persönlichkeiten und zu einer selbstbestimmten Sexualität zu erziehen,
- Eltern und andere an der Erziehung Beteiligte dabei zu unterstütze,n
- Betroffenen zunächst einen geschützten Raum für die Aufarbeitung erlebter Gewalt zu bieten und danach gemeinsam neue Perspektiven zu entwickeln
- Unterstützung von Selbsthilfearbeit

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Mandy Erdmann, Clkara Zimmermann, Jacky Paul, Sandra Ludwig

Adresse:

WILDWASSER Chemnitz, Erzgebirge und Umland e.V.
Verein gegen sexualisierte Gewalt
Uferstraße 46
09126 Chemnitz

Telefon:

0371 / 35 05 34 (Beratungsstelle Chjemnitz), 0371 / 35528850 (Erzgebirgskreis)

E-Mail:

org@wildwasser-chemnitz.de

Link:

https://www.wildwasser-chemnitz.de

Region:

Landkreis Erzgebirgskreis, Landkreis Mittelsachsen, Stadt Chemnitz




Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Der Verein will landesweit die Schulsozialarbeit als Handlungsfeld der Jugendhilfe fördern und weiterentwickeln sowie besonders die im Arbeitsfeld Schulsozialarbeit Tätigen bei ihrer Arbeit
unterstützen. Dazu bietet die LAG Schulsozialarbeit u.a. jedes Jahr einen Fortbildungskatalog für Schulsozialarbeiter an, der auch die Themenfelder der Lebenskompetenz in den Blick nimmt.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Paula Bormann, Wolfgang Müller, Kathleen Hänel, Johanna Hofmann

Adresse:

Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit Sachsen e.V.
Unterer Kreuzweg 6
01097 Dresden

Telefon:

0351 - 26 55 70 86

E-Mail:

lag@schulsozialarbeit-sachsen.de

Link:

www.schulsozialarbeit-sachsen.de

Region:

Sachsen




Landespräventionsrat (LPR) Sachsen

Angebotsinhalt:

Beim Staatsministerium des Innern ist die Geschäftsstelle des LPR eingerichtet. Die Sacharbeit erfolgt in themen- bzw. projektbezogenen Arbeitsgruppen. Der LPR umfasst die Themengebiete Stärkung demokratischer Grundwerte, Gemeinwesenarbeit, Häusliche Gewalt, frühkindliche und schulische Prävention, Sport und Sicherheit, Suchtprävention und Verkehrssicherheit. Auf den Seiten des LPR sind neben aktuellen Themen und Initiativen die einzelnen Arbeitsgruppen und ihre Akteure beschrieben.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Sven Forkert

Adresse:

Sächsisches Staatsministerium des Innern
Geschäftsstelle des Landespräventionsrates im Freistaat Sachsen
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden

Telefon:

0351 - 564 30 900

E-Mail:

landespraeventionsrat@smi.sachsen.de

Link:

www.lpr.sachsen.de

Region:

Sachsen




Landkreis Zwickau - Sachgebiet Prävention

Angebotsinhalt:

Angebote zur Bewegungsförderung, zur gesunden Ernährung, zur Sexualprävention, zur Sucht- und Drogenprävention und zur Unfallverhütung und Ersten Hilfe werden durchgeführt.
Weitere Schwerpunkte sind die Koordinierung regionaler Aktivitäten zur Gesundehitsförderung.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Katja Rupprecht

Adresse:

Landkreis Zwickau
Sachgebiet Prävention
Königswalder Straße 18, Haus A
Zimmer 803
08412 Werdau

Telefon:

0375 - 44 02 23 122

E-Mail:

Link:

www.landkreis-zwickau.de/detail?type=VB&id=1761

Region:

Landkreis Zwickau




Landkreis Zwickau: Netzwerk zur Förderung des Kindeswohls

Angebotsinhalt:

Gut strukturierte Informationen zum Thema für alle Zielgruppen. Unter dem Menüpunkt Fachkräfte gibt es Fortbildungs- und Veranstaltungshinweise, Downloads zum Umgang mit Kinderschutzfällen sowie Informationen zum Netzwerktreffen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Denise Schmeißer, Jens Voigtländer, Michaela Petzold

Adresse:

Landratsamt Landkreis Zwickau
Jugendamt
Sachgebiet Allgemeiner Sozialdienst
Koordinierungsstelle ”Netzwerk zur Förderung des Kindeswohls“
Königswalder Straße 18
08412 Werdau

Telefon:

0375 - 4402 23270 / 23271/ 23272

E-Mail:

kindeswohl@landkreis-zwickau.de

Link:

www.landkreis-zwickau.de/kindeswohl

Region:

Landkreis Zwickau




LSJ Sachsen e.V.

Angebotsinhalt:

Die Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen e.V. unterstützt Schulen in Kooperationsbezügen bei der Umsetzung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages durch Projekte, Modellversuche, Materialentwicklung, Beratungs- und Fortbildungsangebote und Mitwirkung in überregionalen Gremien. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die Gesundheitsförderung. Die LSJ bietet Ihnen zeitgemäße Projekte, Instru­mente und Arbeits­hilfen, Fort­bildungen und Beratung um Gesund­heits­förderung mit­zu­ge­stalten.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Sabine Zubrägel

Adresse:

LSJ Sachsen e.V. (LSJ)
Hoyerswerdaer Str. 22
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 490 68 67

E-Mail:

sabine.zubraegel@lsj-sachsen.de

Link:

www.lsj-sachsen.de

Region:

Sachsen




Männernetzwerk Dresden e.V.

Angebotsinhalt:

Die Fachstelle für Jungen*- und Männer*arbeit, setzt sich für den Ausbau und die Weiterentwicklung von geschlechterreflektierender Arbeit in der Dresdner Kinder- und Jugendhilfelandschaft ein.Es gibt u.a. Angebote für Jungen, Jungen*gruppen, Jungen*tage, Weiterbildungen und Fachtagungen, Fachberatung | Fallsupervision für pädagogische Fachkräfte und Vernetzungstreffen und Kooperation sowie andere Projekte und Angebote.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

T. Weber, T. Kühne, J. Reuther, J. Geithner, M. Lehnig u.a.

Adresse:

Männernetzwerk Dresden e.V.
Schwepnitzer Straße 10
01097 Dresden

Telefon:

0351 - 796 63 48

E-Mail:

kontakt@mnw-dd.de

Link:

https://www.mnw-dd.de/

Region:

Stadt Dresden




PIT-Ostsachsen (PIT: Prävention im Team)

Angebotsinhalt:

PIT Ostsachsen bietet Unterstützung bei der Erstellung und Umsetzung einer Konzeption zur Präventionsarbeit nach Bedarf, Beratung, Fortbildung und Training für alle Beteiligten und Zusammenarbeit mit der Leitung, der einrichtungsinternen Steuerungsgruppe, dem Kollegium bzw. der Schüler- und Elternvertretung.
Die Plattform im Netz unterstützt den Arbeitsansatz PiT-Ostsachsen zur vorschulischen und schulischen Prävention und Gesundheitsförderung mit Angeboten, Materialien, Ansprechpartnern in den Themen: Lebenskompetenzen (Stressbewältigung, Gewaltprävention, Suchtprävention, Sexualpädagogik, Soziales Lernen, Konfliktbewältigung, Antimobbing, Medienkompetenz), Demokratieerziehung, Ernährungs- und Verbraucherbildung, Bewegung, Sport und Spiel, Präventiver Kinderschutz.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Berko Thomas (Polizei), Katja Gerhardi (SBA Bautzen); Marlen Heintze (LRA Görlitz)

Adresse:

Telefon:

03581 - 468 40 20 (Berko Thomas)

E-Mail:

praevention.pd-gr@polizei.sachsen.de

Link:

www.pit-ostsachsen.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz




Polizei Sachsen

Angebotsinhalt:

Die Polizeiliche Prävention bietet eine Vielzahl von Angeboten und Materialien für Kinder und Jugendliche in Kita und Schule - vom Opferschutz, Sexuellen Missbrauch, Sucht- und Drogenprävention, Gewalt, Extremismus, Neue Medien bis hin zur Verkehrssicherheit.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Sachbearbeiter Prävention in den Polizeirevieren

Adresse:

Jeweilige Polizeidienststelle der Region

Telefon:

E-Mail:

Link:

www.polizei.sachsen.de/de/4160.htm

Region:

Sachsen




Prävention im Team Sachsen (PiT)

Angebotsinhalt:

Die PiT-Strategie frühkindlicher und schulischer Prävention hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer gesamten Persönlichkeit zu stärken,PiT sorgt für wirkungsvolle Prävention: langfristig, gemeinsam und gemäß neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Gesunde und lebenskompetente Kinder sind das Ziel bedarfsgerechter Präventionsarbeit. PiT bietet den Schulen eine Präventionsbedarfsmessung als auch nachfolgende bedarfsgerechte Umsetzung zeitgemäßer Prävention.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Doreen Gust, Constanze Bellmann

Adresse:

Landespräventionsrat Sachsen LPR SN – Gst. LPR beim SMI
Wilhelm-Buck-Straße 2
01097 Dresden

Telefon:

0351 564-30932

E-Mail:

doreen.gust@smi.sachsen.de

Link:

https://www.pit.sachsen.de/

Region:

Sachsen




pro familia Sachsen

Angebotsinhalt:

pro familia ist die größte nichtstaatliche Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland; gemeinnützige Organisation, konfessionell und parteipolitisch unabhängig. Pro familia hält ein Netz von örtlichen Beratungsstellen bereit. Darüber hinaus gibt es ein breites Spektrum sexualpädagogischer Angebote und Veranstaltungen für die verschiedensten Zielgruppen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Ursula Seubert

Adresse:

pro Familia Landesverband Sachsen
Strehlener Str. 12-14
01069 Dresden

Telefon:

0351 - 21 09 38 45

E-Mail:

lv.sachsen@profamilia.de

Link:

https://www.profamilia.de/ueber-pro-familia/landesverbaende/landesverband-sachsen

Region:

Sachsen




RosaLinde Leipzig e.V.

Angebotsinhalt:

RosaLinde Leipzig e.V. ist ein Verein für alle Menschen unabhängig ihrer sexuellen Identität und Lebensweise. Er setzt sich für einen kritischen Umgang mit Diskriminierungen wie Sexismus, Rassismus und Homophobie ein. In der Arbeit werden, auch öffentlich, die Probleme von z.B. Lesben, Schwulen, Bi-, Trans-, Inter- und Asexuellen, thematisiert, für ihre Rechte gekämpft und damit Vorurteile abgebaut. Der RosaLinde Leipzig e.V. bietet ein breites kulturelles Angebot, professionelle Beratung, Schulprojekte sowie ein Kontakt- und Informationscafé, auch für Angehörige, FreundInnen und Familien.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Manuela Krüger, Stefanie Tillmanns u.a.

Adresse:

RosaLinde Leipzig e.V.
Demmeringstr. 32
04177 Leipzig

Telefon:

0341 879 69 82 (Beratung) 0341 879 01 73 (sonstige Anfragen)

E-Mail:

kontakt@rosalinde-leipzig.de

Link:

www.rosalinde-leipzig.de

Region:

Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Stadt Leipzig




Schlupfwinkel & Lausitzer Bildungsgesellschaft e.V.

Angebotsinhalt:

Der Schlupfwinkel & Lausitzer Bildungsgesellschaft e.V. ist ein freier Träger der Jugendhilfe und hauptsächlich im Bereich Hilfe zur Erziehung tätig. Darüber hinaus bietet der Verein verschiedene präventive Projekte in Kindergärten, Schulen und im außerschulischen Bereich an. Familien können zu flexiblen Kontaktzeiten mit uns in Austausch kommen und eine Beratung in Anspruch nehmen.Hauptsächliche Zielgruppen sind Junge Familien (Kinder, Jugendliche, Eltern und Angehörige).

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Ricarda Koschkar, Daniel Kneiseler

Adresse:

NetzwerkPROjekt
Schlupfwinkel & Lausitzer Bildungsgesellschaft e.V.
Alte Bautzener Str. 87
02943 Boxberg/OL

Telefon:

035774/55651 (Büro Boxberg)

E-Mail:

r.koschkar@schlupfwinkel-weisswasser.de

Link:

http://schlupfwinkel-weisswasser.de/netzwerkprojekt/

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz




Schulkino Dresden

Angebotsinhalt:

Das Schulkino Dresden hat es sich zum Ziel gemacht, Filmveranstaltungen als kulturelle Höhepunkte im Schulalltag zu organisieren. Projektangebote für Schulen wie z.B:Schulkinowochen oder Raus aus dem Klassenzimmer - Rein ins Leben! Schule und Kultur verbinden WISSEN ERLEBEN – SCHULE UNTERWEGS. Wissenserwerb, Kompetenzentwicklung und Persönlichkeitsentfaltung sind grundlegende Ziele, die der Sächsische Lehrplan für den fachübergreifenden Unterricht festlegt. Ausdrücklich werden darin außerschulische Lernorte hervorgehoben, an denen sich den Schülern neue Sichtweisen eröffnen, die unter Einbeziehung von Experten vertieft und bearbeitet werden können.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Kerstin Stahn

Adresse:

Schulkino Dresden
Forststr. 15
01099 Dresden

Telefon:

0175-4418814

E-Mail:

kerstin.stahn@schauburg-dresden.de

Link:

www.schulkino.de

Region:

Sachsen




Shukura - AWO Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche -

Angebotsinhalt:

Die Fachstelle "Shukura" vermittelt Kindern, dass keiner das Recht hat, sie an Körper und Seele zu verletzen. Kinder werden ermutigt, ihren Bewegungsfreiraum zu erhalten und zu erweitern. "Shukura" arbeitet mit vielfältigen Methoden, u. a. dem Rollenspiel in den verschiedenen Projektangeboten. Für Fachkräfte und Eltern steht ein umfassendes Angebot von Erkennen, Handeln, Vorbeugen und weiteren Themen zur Verfügung, welche mit Detailinformationen auf der Website abzurufen sind.


Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Heike Mann, Christiane Hentschker-Bringt, Maren Andres, Laura Frankes

Adresse:

Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche
Königsbrücker Straße 62
01099 Dresden

Telefon:

0351 - 479 44 44

E-Mail:

info22@awo-kiju.de

Link:

https://www.awo-in-sachsen.de/kinder-jugend-familie/beratung/shukura/

Region:

Stadt Dresden




Techniker Krankenkasse

Angebotsinhalt:

Die Techniker Krankenkasse bietet den Schulen eine Förderung von gesundheitsfördernden Projekten an. Dazu ist es notwendig eine Idee zu haben, wie alle Kollegen, Kinder und Eltern mit einem Projekt zu gesünderem Leben zu motivieren sind. Die Techniker möchte Schulen unterstützen sich zu einer „Gesunden Schule“ zu entwickeln. Voraussetzung ist, dass das Projekt in der Schule ganzheitlich und umfassend ansetzt.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Adresse:

Techniker Krankenkasse
Stichwort Gesunde Schule
Postfach 602740
22237 Hamburg

Telefon:

040 - 46 06 62 61 80

E-Mail:

Gesundeschule@tk.de

Link:

www.tk.de/tk/vorsorge-und-frueherkennen/gesunde-lebenswelten/gesunde-schule/39340

Region:

Deutschland




Theaterpädagogisches Zentrum Sachsen e.V (TPZ)

Angebotsinhalt:

Das TPZ versteht sich als praxisorientierte Begegnungs- und Beratungsstätte für Spiel- und Theaterpädagogik. Im Mittelpunkt stehen die ästhetisch-kulturelle Bildung und das soziale Lernen. Vielfältige Angebote im Rahmen von Ganztagesangeboten und Schulprojekten: Fort- und Weiterbildung von Pädagogen, Worksshops (z.B. Thema Pubertät, Mobbing, Anders-Sein), Beratung sowie Durchführung von Projekten und Ideen.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Walter Henckel

Adresse:

Theaterpädagogisches Zentrum Sachsen e.V.
im Theaterhaus Rudi
Fechnerstr. 2a
01139 Dresden

Telefon:

0351 - 32010281

E-Mail:

mail@tpz-sachsen.de

Link:

www.tpz-sachsen.de

Region:

Sachsen




Theaterspiel

Angebotsinhalt:

Theaterspiel ist ein mobiles Theater mit Sitz in Witten, NRW. Mit mehr als zehn Produktionen tourt Theaterspiel durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und spielt für Menschen aller Generationen. Das Team erreicht mit rund 250 Aufführungen jedes Jahr etwa 35.000 Menschen.
Die Bühne von Theaterspiel, sie steht im Alltag in der Turnhalle, dem Gemeindesaal, dem Pausenraum, der Moschee, dem Aufenthaltsraum eines Gefängnisses, unter freiem Himmel oder manchmal auch im Theater.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Beate Albrecht

Adresse:

Theaterspiel
Annenstrasse 3
58453 Witten

Telefon:

02302 - 88 84 46

E-Mail:

info@theater-spiel.de

Link:

www.theater-spiel.de

Region:

Deutschland




Trude e.V.

Angebotsinhalt:

Trude e.V. ist ein Verein gegen sexualisierte Gewalt und für sexuelle Selbstbestimmung. Der Verein hat Angebote zur Prävention, Weiterbildung und Fachberatung. Dabei handelt es sich um Fachberatung bei Verdacht oder bei bestätigter sexualisierter Gewalt (dienstlich und privat), Weiterbildungen zu den Themen: Prävention sexualisierter Gewalt, Sexuelle Bildung, Fragen zur sexuellen Entwicklung und Schutzkonzepten für Einrichtungen, Fachberatung und Begleitung für Menschen, die sexuellen Missbrauch/ sexualisierte Gewalt erleben oder erlebt haben, Fachberatung und Begleitung von Institutionen und Bildungseinrichtung bei der Erarbeitung und Umsetzung eines Schutzkonzeptes (nach den Vorgaben des UBSKM der Bundesregierung), Präventionsangebote ab dem Kindergartenalter gegen sexuellen Missbrauch und andere Gewaltformen, Sexualpädagogische Projekte in allen Schulformen und für alle Klassenstufen, Heil- und traumapädagogische Übungsbehandlungen für betroffene Kinder, Jugendliche und deren Familien.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Antje Schulz, Diana Mehmel

Adresse:

Trude e.V.
Diana Mehmel
Krebaer Str. 67
02906 Niesky

Telefon:

0152 24260349 (Diana Mehmel), 0176 66210787 (Antje Schulz)

E-Mail:

a.schulz@trude-im-internet.de, d.mehmel@trude-im-internet.de

Link:

https://www.trude-im-internet.de

Region:

Landkreis Bautzen, Landkreis Görlitz




Wildwasser e.V. - Beratungsstellen in Sachsen

Angebotsinhalt:

Wildwasser wendet sich vor allem an Mädchen und Frauen, die von sexuellem Missbrauch betroffen sind.
Hier findet Ihr Kontaktinformationen der Beratungsstellen in Sachsen.Diese sind: WILDWASSER Chemnitz, Erzgebirge und Umland e. V., Anonyme Mädchenzuflucht in Dresden, Ausweg - Beratungsstelle gegen familiale Gewalt und sexuellen Missbrauch in Dresden, CJD Mädchenwohngemeinschaft/Mädchenzuflucht in Freiberg und Wildwasser Zwickauer Land e.V. in Zwickau.

Empfehlung für:

Ansprechpartner:

Adresse:

je nach Region

Telefon:

E-Mail:

info@wildwasser.de

Link:

www.wildwasser.de

Region:

Sachsen


NACH OBEN

entwickelt und umgesetzt durch:

LSJ-Sachsen